15. Hamburger Verkaufsmesse für Erlesenes auf Papier
trotzt dem Coronavirus (Stand 4. März 2020):

Termin: 27. bis 29. März 2020
Ort: Museum der Arbeit
Wiesendamm 3, 
22305 Hamburg-Barmbek

Rund 50 Aussteller, die mit traditionellen wie neuen Druckverfahren arbeiten, zeigen Druck- und Papierkunst, Malerbücher und Unikate. Vorführungen präsentieren die Techniken von Schriftguss, Handsatz, Papierschöpfen und Buchbinden.

96 Seiten, viele Abbildungen, Format 17 x 24 cm, Fadenheftung und handschmeichlerisches Papier – das als Klappenbroschur gebundene Messemagazin ist selbst eine kleine Buchkostbarkeit.
Jeder Besucher erhält kostenfrei ein Exemplar, alle anderen können es für 6 Euro zzgl. Versand hier erwerben:
https://shop.klaus-raasch.de/product/buchdruckkunst-2020/

Öffnungszeiten:
Freitag, 27. März, 17 bis 20 Uhr
Samstag, 28. März, von 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 29. März, 10 bis 17 Uhr
Eintritt 7 bis 10 €

Abb.:
(Buch-)Akrobatisch – den Holzschnitt für Einladung und Katalogeinband schuf Franziska Neubert.