Zur MMPM 2019 wurden drei Preise verliehen

Zur 25. Mainzer Minipressen-Messe wurden ausnahmsweise gleich drei Preise verliehen. Neben dem V.O.Stomps-Hauptpreis, den die Friedenauer Presse erhielt (siehe eigene Notiz), ging der seit 2009 zusätzlich verliehene Förderpreis an Otto Dettmar aus dem englischen Bath für seine Künstlerbücher – falttechnische Wunderkammern in leuchtenden Siebdruckfarben. Der erstmals vergebene Juryliebling-Preis ging an Peter Zaumseil und seine Dreier-Press. (siw)

Abbildung:
Otto Dettmer aus Bath, hier mit Elena Zitrone, Druckkünstlerin aus Athen.
Foto: Silvia Werfel